30.03.2017

Doppstadt auf der recycling aktiv: Wir zeigen die ganze Lösung

Theorie ist auf der Demonstrationsmesse „recycling aktiv“ fehl am Platz. Hier ist der Ort für Praktiker! Wir zeigen vom 27. bis 29. April 2017 live auf dem Gelände, wie man mit Doppstadt-Lösungen schwierige Materialien wirtschaftlich zerkleinert und trennt.

In vier Wochen wandelt sich das Karlsruher Messegelände wieder zum Maschinenpark in Aktion. Drei Tage lang sind auf der Messe recycling aktiv“ Maschinenlösungen für die Wiederaufbereitung von Wertstoffen im laufenden Betrieb zu sehen. Wir mischen dort selbstverständlich mit – oder vielmehr trennen, was gemischt ist. Auf unserem Stand R422 und der Aktionsfläche Holz- und Biomasse zeigen wir innovative Lösungen, zum Zerkleinern und Separieren unterschiedlichster Stoffgemische.

Auf der Aktionsfläche ist stellvertretend für unsere AK-Baureihe der Zerkleinerer AK 560 Eco Power zu sehen. Die Maschinen eignen sich für Altholz, Holz­paletten, Grün­schnitt, Bioabfälle und Ersatz­brenn­stoffe. Auch mit dabei: Eine mobile Maschinenlösung, die aus zwei Recyclingverfahren eines macht. Gemeinsam zerkleinern und trennen der Zerkleinerer DW 3060 und der Hakenliftseparator HS 800 Selector Altholz sowie Monochargen aus Holz- und Kunststoffabfällen. Das Ergebnis: ein hochwertiges, in seiner Stückgröße homogenes, Endprodukt.

Auf unserem Stand R422 geht es um Bauschutt-Behandlung:  Dort trennt die Siebmaschine SM 518 Plus kombiniert mit einem hydraulischen Dichteseparator – kurz: HDS M – Sand, Schotter/Kies und Holz. Der HDS-M separiert das Baustoffgemisch nach schwereren bzw. größeren Stoffe, Sedimenten und Leichtstoffen. Das Ergebnis sind Fraktionen, die sofort weiterverwendet werden können.

Wer mehr wissen möchte, findet uns hier auf der recycling aktiv: FGL R422  und Aktionsfläche Holz- und Biomasse