01.03.2017

Produktlaunch der Siebmaschine SM 720 SA Plus

Die Serienproduktion unserer derzeit leistungsfähigsten Siebmaschine ist angelaufen.

Die neueste Maschinenlösung von Doppstadt ist reisefertig. Die Voraussetzungen für die Serienproduktion der Siebmaschine SM 720 SA Plus sind geschaffen, alle Prozesse stehen und von unserem Produktionsstandort Calbe gibt es grünes Licht für den Produktlaunch. Seit dem 1. März kann die Maschine, bedarfsgerecht ausgestattet, bestellt werden.

Die Separationslösung SM 720 SA Plus eignet sich für alle, die wechselnde Siebaufgaben an verschiedenen Orten schnell und zuverlässig erledigen müssen: Recyclingunternehmen, Kompost- und Erdenwerke, Tiefbauunternehmen, Kies- und Sandgrubenbetreiber oder Containerdienste. Sie frisst so gut wie alles in sich hinein. Egal, ob Hausmüll, Gewerbemüll, Kompost, Rinde, Hackschnitzel, Bauschutt, Erdaushub oder Kies - die Maschine erledigt ihren Job effizient und zuverlässig. Im Vergleich zum Vorgängermodell SM 720 Profi verfügt der neue Aufgabetrichter über ein deutlich vergrößertes Volumen und kann daher nonstop befüllt werden. Radlader, die nun ihren sieben Kubikmeter großen Aufnahmetrichter befüllen, müssen sich ranhalten, um Schritt zu halten.

Dabei passt sich die SM 720 SA Plus so gut wie jeder Siebanforderung an: Sie kann nicht nur mit einer Vielzahl an Siebtrommeln unterschiedlicher Maschenweiten, sondern auch mit einem Sternsiebeinsatz bestückt werden. Durch Zusatzausstattungen wie Steingitter, Windsichter, Fe-Metall-Abscheidung und mehr wandelt sie sich zur Mehr-Fraktionen-Sortiermaschine – passend zur Anforderung, die sich stellt. Außerdem: Sie fährt mit Ihnen, wohin Sie wollen. Als Sattelauflieger kann sie ohne Sondergenehmigung ganz normal auf der Straße transportiert werden – und ist damit überall mobil einsetzbar.

 

Die neue Siebmaschine von Doppstadt in Aktion: