DM 215 E

DM 215 E

Der DM 215 E verfügt über drei Schneckenwellen und einen 15 m±-Mischraum. Sein Einsatzgebiet ist das Homogenisieren unterschiedlicher Biostoffe, Substrate und Schlämme, dabei wird eine genaue Erstellung der Mischungen und Rezepturen vorgenommen.

Betrieben wird der DOPPSTADT DM 215 E als Durchlauf- oder Chargenmischer. Exakte Mischungen (optional mit einer Waage*) von unterschiedlichen Stoffen können im Durchlauf- oder Chargenbetrieb hergestellt werden. Der Mischraum ist mit einer Abdeckklappe* abschließbar. Zuschlagstoffe können durch einen separaten Trichter* mit Schneckenwelle dosiert zugegeben werden.

*optional

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Stationäre Chargenmischer der DOPPSTADT Baureihe DM sind bei der Mischung von Bioabfällen und Grünschnitt in Kompostieranlagen, zur Homogenisierung in Mechanisch-Biologischen-Aufbereitungsanlagen (MBA) und in Bio-Vergärungsanlagen sowie für verschiedenste Mischaufgaben im Recycling einsetzbar.

Vorteile

  • Gute Zugänglichkeit durch offene Bauweise 
  • Sehr robuste und langlebige Rahmenausführung aus Profilrohren und Trichterblechen mit zusätzlichen Schleißauskleidungen  
  • Einfacher Direktantrieb mit Standard-Drehstrommotor und großzügig dimensionierter Antriebskette.
  • Hohe Mischleistung durch intensive Mischbewegung und zusätzlicher Zerkleinerungseffekt durch aggressive Mischschnecken mit Mischflügeln.
  • Austauschbarkeit der Verschleißbleche im Trichter
  • Kombinierbarkeit mit Wägeeinrichtung zur Registrierung und Einstellbarkeit des Mischvorganges
  • Austragsschieber für automatische Steuerung des Entleerungsvorgangs
  • Einfache Bedienung, exaktes Einstellen und Ablesen von Maschinendaten durch SPS-Steuerung, Maschinenbedienung per Handsteuerung oder Einbindung im Automatikbetrieb in einer übergeordneten Steuerung.
  • Schnelle Einsatzbereitschaft und langlebiger Betrieb.
  • Drei robuste Schneckenwellen mit austauschbaren Klingen
  • Verschieden geformte Klingen für viele Anwendungen