SM 518 Plus

SM 518 Plus

Im Sinne des Umweltschutzes gehört die SM 518 Plus eigentlich per Gesetz auf jede mittelgroße Recyclinganlage. Denn welche Siebmaschine verträgt gleichermaßen Haus- und Gewerbemüll, Kompost, Rinde, Hackschnitzel, Bauschutt, Erdaushub so gut, dass immer allerbeste Endprodukte in bis zu fünf getrennten Fraktionen herauskommen und sofort weiterverwertet werden können?

Je nach Anforderung kann die SM 518 Plus wahlweise als Trommel- oder Sternsiebmaschine betrieben werden. Dabei verwandelt sie sich vom einen ins andere in gerade einmal 45 Minuten, was gerade für Dienstleister mit vielfältigen Siebaufgaben ein Segen ist.

Sollten Sie also zuerst 300 m³ Kompost mit der Siebtrommel bei 10 mm absieben und sich danach um 500 m³ Hackschnitzel bei 40 mm mit dem Sternsiebeinsatz kümmern müssen, brauchen Sie sich keine Sorgen machen, wie Sie das alles auf die Reihe bekommen.

Standardmäßig als 2-Fraktionen-Trommelsiebmaschine unterwegs, erzeugt die SM 518 Plus mit der Einheit für die Grobgutabscheidung, dem Windsichter und Magneten bis zu vier Fraktionen in einem Arbeitsgang. Alle Komponenten sind als Zusatzausstattung erhältlich.

Übrigens: Steigen Ihre Anforderungen steigen, wachsen Sie maschinentechnisch einfach mit – wir nehmen dann Ihre SM 518 Plus in Zahlung und statten Sie mit einer SM 620 Plus aus.

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Wie alle Maschinen der Doppstadt SM-Baureihe ist die SM 518 Plus nicht wählerisch, was das Aussieben von Abfällen und Rohstoffen betrifft. Sie eignet sich gleichermaßen gut für Kompost, Erden, leichten Bauschutt, Holz, Biomasse, Sand und Kies.

Vorteile

  • Schnellwechselsystem für den Siebeinsatz, wahlweise Trommel oder Sternsiebeinsatz
  • Großer 5 m³ Aufgabetrichter mit nur 2,8 m Ladehöhe
  • 5,5 m lange Austragsbänder mit 3,5 m Abgabehöhe
  • Elektronische Lastregelung für ein perfektes Siebergebnis bei optimaler Durchsatzleistung
  • Perfekte Mobilität durch kompakte Transportabmessungen