SM 720 SA Plus

SM 720 SA Plus

Die besonderen Qualitäten der SM 720 SA Plus fallen sofort ins Auge, denn dank ihrer über 7 m langen Siebtrommel mit einer Gesamtsiebfläche von 38 m² lassen sich auch schwierigste Güter bei hohem Durchsatz schnell und sauber trennen.

Wie die kleineren Geschwister der Reihe ist die SM 720 SA Plus auf alles vorbereitet, was zum Aussieben vorbeikommt: Egal, ob Hausmüll, Gewerbemüll, Kompost, Rinde, Hackschnitzel, Bauschutt, Erdaushub oder Kies - die Maschine erledigt ihren Job effizient und zuverlässig.

Dass man mit Rückschlüssen von der Größe auf die Mobilität vorsichtig sein sollte, belegt die SM 720 SA Plus eindrucksvoll. Sie lässt sich ohne Einschränkungen auf der Straße transportieren und ist daher besonders attraktiv für Recycling-Dienstleister mit wechselnden Einsatzorten.

Standardmäßig ist die SM 720 SA Plus als 2-Fraktionen-Trommelsiebmaschine konfiguriert. Bei Bedarf kann sie jedoch bis zu fünf Fraktionen in einem einzigen Arbeitsgang erzeugen. Die dafür nötige Ausstattung – Steingitter, Schwingsieb, Windsichter, Magneten – ist separat erhältlich.

Besonders praktisch: Das zulässige Gesamtgewicht von 24 t erlaubt es, dass diese zusätzlichen Komponenten nicht abgebaut werden müssen, sondern an der Maschine verbleiben können, wenn diese transportiert werden soll.

Groß, stark, beweglich: Diese Kombination gibt es eigentlich nur beim Schwergewichtsboxen – und eben bei der SM 720 SA Plus!

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Wie alle Maschinen der Doppstadt SM-Baureihe ist die SM 720 SA Plus nicht wählerisch, was das Aussieben von Abfällen und Rohstoffen betrifft. Sie eignet sich gleichermaßen gut für Kompost, Erden, leichten Bauschutt, Holz, Biomasse, Sand und Kies.

Vorteile

  • Extra große Siebfläche und höchste Durchsatzleistung bei gleichzeitig sauberer Absiebung
  • Einzigartige automatische und proportionale Lastregelung sorgt für optimale Auslastung der Kapazität der Maschine und störungsfreien Betrieb
  • Großvolumiger Aufgabetrichter und extra lange Austragsbänder gestatten die Beladung der Maschine mit großen Radladern.
  • Leistungsstarker und ökonomischer Antrieb sorgt für niedrige Betriebskosten
  • Vollumfänglich strassentransportabel, kurze Rüstzeit