12.2018

Doppstadt unterstützt soziales Engagement

Nachhaltigkeit sicherzustellen steht bei Doppstadt nicht nur im Tagesgeschäft ganz oben. Auch die Unterstützung und Förderung von sozialem Engagement fällt in diese Kategorie – und das schon seit Jahrzehnten!

 In diesem Sinne wurde auch dieses Jahr wieder an Präsenten zu Weihnachten „gespart“ und die entsprechend verfügbaren Mittel kommen sozialen und karitativen Einrichtungen in der Region um den Standort Velbert zugute.

Federführend bei der Aktion ist der internationale Ersatzteilvertrieb um Abteilungsleiter Holger Stranzenbach. Drei Einrichtungen erhielten jeweils eine Spende über 1.500 Euro:

  • Das 2015 eröffnete Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal, das Betreuungsmöglichkeiten für schwerkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen mit ihren Familien bereithält
  • Die evangelische Kirchengemeinde Langenberg für die Aktion „Wunschbaum 2018“, in deren Rahmen Weihnachtswünsche von Kindern aus bedürftigen Familien erfüllt werden
  • Der Verein PLANB Ruhr e.V. mit Sitz in Bochum, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Zukunftsperspektiven für Kinder, Jugendliche und Familien ungeachtet der kulturellen und sozialen Herkunft zu schaffen

Die Scheckübergabe hat bereits stattgefunden. Wir freuen uns, das bewundernswerte Engagement der genannten Einrichtungen unterstützen zu können!