04.2020

INVENTHOR TYPE 6 UND METHOR: INTENSIVE TESTPHASE KURZ VOR DEM ABSCHLUSS

Kaum ein anderer Hersteller der Branche steckt wohl so viel Zeit, Sorgfalt und Mittel in die Testphasen seiner Produkte: Mit unseren Langzeittests über den beachtlichen Zeitraum von jeweils ca. 1,5 Jahren pro Maschine tragen wir unserem Anspruch an Qualität und Zuverlässigkeit Rechnung – so auch jetzt, kurz vor der Markteinführung der neuen Slow Speed Shredder INVENTHOR TYPE 6 und METHOR.

Die intensiven Testphasen für jede unserer Maschinen stehen denen großer Automobilhersteller in nichts nach – bis hin zur aufwendigen Erlkönig-Folierung. Diese ist schon alleine aufgrund der oftmals über ein Jahr andauernden Funktionstests auf freiem Gelände erforderlich, um Identität und Ausstattung unserer Innovationen bis zur Markteinführung geheim zu halten. Aktuell betrifft dies unsere beiden neuen Walzenzerkleinerer INVENTHOR TYPE 6 und METHOR: Auch wenn alle großen Branchenmessen aktuell abgesagt oder verschoben sind, finden Launch und anschließender Vertrieb wie geplant im Mai 2020 statt!

Voraussetzungen für die Markteinführungen sind die erfolgreich abgeschlossenen Langzeittests, die sich aktuell in ihrer Schlussphase befinden. Jede der beiden Maschinen wird dabei unter anderem mit allen Materialien befüllt, für die sie konzipiert wurde: der INVENTHOR TYPE 6 mit Grünschnitt, Altholz, Wurzeln und Industrieabfall, der kompakte METHOR mit Bauschutt, Altholz, Gewerbeabfall, Grünschnitt sowie Sonderabfällen wie Matratzen. Der METHOR erfüllt darüber hinaus mit seiner Kompetenz für kleinere Volumenströme eine wichtige Nischenanforderung. Mit unseren Tests über eine ungewöhnlich lange Zeitdauer beweisen wir die Robustheit und Haltbarkeit der Maschinen made by Doppstadt. Unsere Kunden können auf die Verlässlichkeit setzen, die sie seit 55 Jahren von uns gewohnt sind.