19.06.2018

Finale bei Roboter-Wettbewerb: Doppstadt engagiert sich für Technik-Nachwuchs

Am vergangenen Wochenende fand in Passau das Deutschlandfinale der „World Robot Olympiad“ statt. Doppstadt war als Sponsor dabei. Knapp hundert Teams aus Deutschland und Österreich nahmen mit dem Wunsch teil, sich für das Weltfinale in Chiang Mai (Thailand) zu qualifizieren.

Programmieren, entwerfen, entwickeln - beim internationalen Wettbewerb World Robot Olympiad (WRO) zeigen Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 19 Jahren, was sie technisch draufhaben. Unter dem diesjährigen Motto "Food Matters" entwickeln die Mädchen und Jungen Roboter, die eine nachhaltige Landwirtschaft fördern, die Ernährungsweise verbessern, Lebensmittel kontrollieren oder Hungersnot bekämpfen. Als Sieger aus der Deutschlandentscheidung gingen 5 Teams in 3 Kategorien hervor. Sie reisen im November nach Thailand zum Weltfinale.

Dieser Wettbewerb ist ganz in unserem Sinne: Er vermittelt jungen Menschen Spaß an technischem Fortschritt, Teamarbeit und dem internationalem Ideen-Austausch. Deshalb sind wir bereits seit mehreren Jahren offizieller Partner des Wettbewerbs. Denn wir meinen: Wer Fortschritt will, muss sich auch um qualifizierten Nachwuchs kümmern.