AK 640 L VE

AK 640 L VE

Beschreibung

Knapp 11 m lang ist der AK 640 L VE, der große Bruder des AK 640 VE. Von der Seite her betrachtet, ist der Aufgabebereich der Maschine mit rund 5 m sehr großzügig dimensioniert und somit optimal für die Aufnahme großer Materialmengen ausgerichtet.

Im AK 640 L VE steckt die gleiche bewährte Zerkleinerungstechnik von Doppstadt wie in der kleineren Ausgabe. Die Schlegetrommel ist 1,75 m breit und misst 1,1 m im Durchmesser. Die Schlegel sind freischwingend angebracht und können größeren Störstoffen nach allen Seiten hin aus dem Weg gehen.

Der AK 640 L VE ist die ideale stationäre Zerkleinerungslösung für Recycling- und Kompostieranlagen, in denen Bioabfall, Biomasse, Grünschnitt, Altholz und anderes Material mit kontinuierlich hohem Durchsatz verarbeitet werden muss. 

Besonders gute Zerkleinerungsresultate ergeben sich dadurch, dass die Schlegelreihen an der Trommel überlappend angeordnet sind und somit das eingehende Material noch besser gegriffen werden kann. Dieses wird über den Kratzboden mit seinen 32 Leisten schnell vorwärts transportiert. Die Motorensteuerung arbeitet lastabhängig und gewährleistet damit die bedarfsorientierte Auslastung der Maschine.

Auch der AK 640 L VE lässt sich mit hochwertigem Zubehör flexibel erweitern. Zum Angebot zählen Unterband, Trichteraufsatz und vieles mehr, mit dem der größte Vertreter der stationären AK-Reihe Maßstäbe in Sachen Zerkleinerung setzt. 

Technische Daten

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Der stationäre Nachzerkleinerer AK 640 L VE ist bei der Zerkleinerung von Bioabfällen und Grünschnitt in Kompostieranlagen, von verschiedenen Holzqualitäten in Altholz-Aufbereitungsanlagen und in Biomasse-Aufbereitungsanlagen sowie für verschiedenste Zerkleinerungsaufgaben im Recycling einsetzbar.

Vorteile

  • Hauptantrieb, Kratzboden und Einzugswalze sind frequenzumrichtergesteuert und aufeinander fein abgestimmt. Somit optimale Auslastung der Maschine und kontinuierliche Materialzufuhr durch direkte elektrische Laststeuerung der Antriebe.
  • Überlappende Schlegelreihen für ein besseres Schneidergebnis
  • Freischwingende Schlegel die sich bei Störstoffeintritt einklappen
  • Schnellwechselsystem für Heckkorb
  • Optimiertes Sicherheitssystem mit sensorloser Stillstandsüberwachung
  • Einfacher Transport, da Maschine mit Untergestell und Austragsband in einem fertig montiert geliefert wird.
  • Schnelle Montage und Inbetriebnahme durch BUS Steuerung. Somit deutliche Reduzierung der nötigen Leitungsverlegung.