HDS-S

HDS-S

Beschreibung

Auf einer Aufstellfläche von 17 m² bereitet die kleinste Maschine in der Reihe der Schwimm-Sink-Trennung von Doppstadt abhängig vom Eingangsmaterial zwischen 10 bis 20 m³ pro Stunde auf. Die stationäre Maschine hat den Schaltschrank direkt integriert und kann per Plug and Play schnell und einfach in Betrieb gehen. Sie besteht aus einem Wasserbad für die Dichtetrennung, einem Austragsband für die Schwimmfraktion und einer Schnecke für die Schwerfraktion. Durch einen Propeller wird ähnlich wie bei den anderen Maschinen der HDS-Reihe eine Aufströmung erzeugt, wodurch der Trennschnitt stufenlos optimiert werden kann.

Technische Daten

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Der HDS-S hat sich bereits im Baumischabfall und Kompostsiebüberlauf bewiesen. Prinzipiell kann er aber alle Stoffgemische bei einer Trenndichte von 1 g/cm³ oder darüber trennen. Das Besondere ist dabei der Grad an Variabilität. So kann auch schweres oder mit Wasser vollgesaugtes Holz von Steinen getrennt werden.

Vorteile

  • Hoher Durchsatz
  • Mehrere Fraktionen werden getrennt
  • Mit allen Doppstadt-Produkten kombinierbar
  • Plug and Play
  • Geringe Aufstellfläche