HDS-L

HDS-L

Erntebedingt bleibt vergleichsweise viel Schmutz an den Rüben haften. Damit sie schnell in großer Menge für die Verarbeitung bereit stehen, ist ein leistungsfähiges Reinigungs- und Waschverfahren erforderlich. Das liefert der HDS-L. Er kombiniert die Verfahrensstufen „Entsteinen“, „Waschen“ und „Wasseraufbereitung“ in einer Maschine. Im ersten Schritt werden die Rüben von Steinen per Aufströmverfahren getrennt. Ein Kettenförderer trägt die sich in einem Wasserbett absetzenden Steine über eine Rutsche aus. Die Rüben gelangen mit dem Wasserstrom in die nachgeschaltete Waschtrommel zur Reinigung und Entwässerung. Ein um 180 Grad schwenkbares Förderband am Heck trägt die Rüben anschließend aus. Die integrierte Wasseraufbereitung reinigt das Schmutzwasser mittels Lamellenklärer und führt es dem Kreislauf erneut zu, was den Frischwasserbedarf auf ein Minimum drosselt. Der austretende Schlamm gelangt über eine Förderschnecke zu einem Pumpensumpf, wo er in geeignete Fahrzeuge oder Behälter zum Abtransport gepumpt wird. Kurz und gut: Mit dem HDS-L reinigen Sie gründlich und sparen dabei eine Menge Wasser – das können nicht viele Waschmaschinen von sich behaupten!

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Die mobile Reinigungsmaschine HDS-L entfernt schonend Schmutzanhaftungen an Wurzelgemüse wie Zuckerrüben, Möhren, Kartoffeln oder Sellerie. Auch bei der Aufbereitung von Grünschnitt, Wurzelholz und Siebüberlauf aus der Kompostierung überzeugt ihre Waschleistung.

Vorteile

  • Kompaktes Design
  • Wäsche + Entsteinung + Wasseraufbereitung in einer Maschine
  • integrierte Kreislaufwasserführung
  • leichte Wartung durch große Schutztüren, ausschwenkbare Motoreinheit und zentrale Schmierleisten
  • Schnellläuferfahrgestell 80 km/h ( mit StVO Zulassung)