Selector 800

Selector 800

Beschreibung

Schwer siebbare, zur Wicklung neigende Materialströme gehören zu den weniger beliebten Aufgaben im Recycling-Alltag. Dieser Herausforderung stellt sich der Doppstadt Selector 800 selbstbewusst entgegen. Mit seiner kompakten, robusten Bauweise bei gleichzeitig hoher Durchsatzleistung ist er die perfekte Trennlösung für Material mit höherer Dichte. Dazu zählen Gewerbemüll,  Hausmüll Baumischabfälle, Altholz, Biomüll usw.

Das System trennt die Materialströme nahezu verstopfungs- und wickelfrei. Die Sieblücken setzen sich nicht zu; die Siebqualität bleibt auf konstant hohem Niveau.  

Das Effizienz-Geheimnis liegt in den weitreichenden Aufbaumöglichkeiten. Das System kann mit Spiralwellendecks (SWS) oder Sternsiebdecks (DST) auf dem Grundchassis des Selector 800 oder mit denen vom kleinen Bruder Selector 400 bestückt werden. Kunden- und materialspezifische Konfigurationen lassen sich so flexibel und in kurzer Zeit realisieren. Über den Austausch der Wechselsiebdecks kann der Trennschnitt individuell verändert werden.

Nur soviel wie nötig - nicht wie möglich! Der hakenliftmobile Selector 800 lässt nur ein Fazit zu: Wenn Sie eine robuste Separationslösung suchen, bei der höchste Prozesssicherheit und sehr überschaubare Betriebskosten Hand in Hand gehen, sind Sie bei diesem Angebot von Doppstadt genau richtig!

Technische Daten

Produktdatenblatt (pdf)

Anwendungsbereiche

Die Spiralwellen-Technologie ist das optimale Separationsverfahren für schwer siebfähige Materialströme (Inputmaterialien) wie z. B. in der Aufbereitung von Gewerbemüll, Baumischabfälle, Haus-/Biomüll, Altholz, usw.. Somit kann im ersten Separationsschritt mit dem SWS der Störstoffanteil entfrachtet werden und anschl. mit dem Sternsieb eine weitere Feinfraktion abgetrennt werden.

Vorteile

  • Mittels SWS-Siebdeck problemlose Aufbereitung schwer siebbarer Materialströme, die wickelfähig sind und hohen Verschleiß bewirken, kein zusetzen der Sieblücken, für eine gleichbleibende Siebqualität
  • Wahlweiser, flexibler Aufbau von Spiralwellen- und/oder Sternsiebdecks auf dem Grundchassis, ergänzende Aufbauten in unterschiedlichsten Varianten auch im Nachgang nachrüstbar (auch Vorgängermodell HS 800 mittels Nachrüstsatz)
  • Nutzung des hydraulischen Zusatzantriebes der Doppstadt Produkte oder auch von Fremdherstellern oder Einsatz eines separaten Hydraulikaggregates
  • Universelle, breite Einsatzmöglichkeiten, über Austausch der Spiralwellensiebdecks (SWS) und Sternsiebdecks (DST) kann Trennschnitt individuell verändert werden, Einzeldecks zwischen Selector 400 und 800 austauschbar
  • Integrierte, schwenkbare Rückführlinie ermöglicht die automatische Rezirkulation des Überkorns zum erneuten Zerkleinererprozess
  • Hakenliftmobil, kompakte Transportabmessungen, geringe Rüstzeiten
  • Einfacher, robuster und kompakter Aufbau, keine Elektronik und verschleißarme Technik sorgen für eine hohe Prozesssicherheit
  • Geringer Energiebedarf und sehr geringe Betriebskosten