07/06/2018

Doppstadt fördert Kanu-Nachwuchs

Im internationalen Kanusport hat sich Moritz Florstedt bereits einen Namen gemacht – das Umwelttechnikunternehmen Doppstadt will den 16-jährigen Kanuten des SC Magdeburg jetzt finanziell unterstützen.

Als weltweit tätiges Unternehmen mit Produktionsstandort in Calbe möchte Doppstadt den Magdeburger Sportler fördern und ihm auf seinem Weg zur Weltspitze helfen. "Moritz Florstedt hat uns mit seinem Talent und seinen Erfolgen sofort begeistert", erklärt Dr. Konrad Kerres, Geschäftsführer der Doppstadt Calbe GmbH. In Zukunft wird Florstedt mit einem von Doppstadt gesponserten Kanu an den Start gehen. Seinen nächsten großen Auftritt hat er schon Ende Juli, bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Plovdiv, Bulgarien. Im vergangenen Jahr sorgte Florstedt bei Wettkämpfen im In- und Ausland für Aufsehen: drei Mal Gold und einmal Silber bei den Europäischen Jugendspielen in Ungarn, sechs Mal Gold bei den Deutschen Meisterschaften in München, fünf Mal Gold und einmal Silber bei der Jugendweltmeisterschaft in Racice in Tschechien.

Die Übergabe des Doppstadt - Kanus erfolgte an Land, direkt auf dem Werksgelände in Calbe. Auf dem zweiten Foto zu sehen (v.l.n.r.) Mark Zabel, Doreen Arlt, Moritz Florstedt, Matthias Florstedt, Dr. Konrad Kerres.      Quelle: Doppstadt