1990: Ausbau des internationalen Handels

Gründung der Vertriebsgesellschaft DVG für den weltweiten Handel mit Doppstadt Maschinen

Im Jubiläumsjahr 1990 blickt Doppstadt bereits auf 25 Jahre Erfahrung in der Behandlung und Aufbereitung wiederverwertbarer Stoffe zurück. Das Unternehmen hat sich spezialisiert auf wartungsfreundliche und einfache Anwendungen und Produkte für höchste verfahrenstechnische Ansprüche, produziert mobile und stationäre Maschinen, die ideal zu immer neuen, passgenauen Bearbeitungslinien kombiniert werden können. Kurz: Die quirlige Lösungskompetenz des Unternehmens ist mittlerweile nicht nur deutschland- und europaweit, sondern weltweit gefragt.

Um sich dieser Herausforderung zu stellen, muss der Vertrieb neu organisiert werden: Doppstadt gründet die Vertriebsgesellschaft DVG. Sie wird in den kommenden Jahren die ständig expandierenden Märkte verlässlich beliefern.