50 Jahre Doppstadt

Auf einer zweitägigen Leistungsschau präsentiert Doppstadt Hochleistungstechnologie zum Anfassen

Mit einem noch nie gesehenen Maschinen-Aufgebot der Recycling- und Umwelttechnologie feiert die Doppstadt-Gruppe ihren 50. Geburtstag. Auf dem 18.000 m2 großen Betriebsgelände der Doppstadt Calbe GmbH in Sachsen-Anhalt sind Mammut, Siebmaschinen und Exakthacker, insgesamt über hundert Maschinen, in Aktion: Ganze Karosserien werden zu Spänen geschreddert, im Hausmüll Wertstoffe vom Abfall getrennt oder Industriehölzer von Metall und Gesteinsbrocken befreit. Im Ausstellungsbereich „Innovation-Land“ werden fast fünfzig Neuentwicklungen, Maschinen-Updates und Konzeptstudien gezeigt. Über 5.000 Gäste aus aller Welt folgen der Einladung und lassen sich von der zweitägigen Leistungsschau begeistern.

Das 50-jährige Jubiläum ist zugleich Anlass für die strategische Neuausrichtung des Unternehmens in Kompetenzzentren mit klar abgegrenzten Aufgaben. Seither produziert der Standort Velbert stationäre, der Standort Calbe mobile Maschinen und der Standort Wilsdruff Wasser-Sieb-Verfahren. Verwaltet wird das Kerngeschäft am Standort Wülfrath: Hier befindet sich Vertrieb, Support und After Sales, Marketing und Controlling.