09.2019

Maschinenübergabe inklusive Werksbesichtigung

Die Auslieferung des Zerkleinerers AK 560 EcoPower an unseren langjährigen Kunden Da-Di-Werk Messel am 11. Juli 2019 war viel mehr als nur eine routinemäßige Übergabe: Die Mitarbeiter des Kunden lernten im Rahmen einer Führung unser Werk in Calbe, unsere Mitarbeiter und unsere Geschichte kennen – wunderbarer Turmausblick inklusive.

„Das war ein sehr beeindruckender Tag“, so schilderten die Mitarbeiter unseres langjährigen Kunden Da-Di-Werk Messel aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg die Maschinenübergabe des AK 560 EcoPower im Werk Calbe. Das Unternehmen ist u. a. auf Biokompostierung und Grüngutaufbereitung spezialisiert. Obwohl die Geschäftsbeziehung bereits 30 Jahre anhält, habe der Eigenbetrieb für Gebäude- und Umweltmanagement erst jetzt Doppstadt so richtig kennengelernt. Die Übergabe des Feinzerkleinerers AK 560 EcoPower erfolgte direkt am Museums- und Kundenempfangszentrum – einem sanierten Wasserturm –, der einen sehr schönen Rundumblick auf Werk und Umgebung bietet. Dem gingen ein kleiner Empfang sowie eine anschließende Werksbesichtigung voraus, in welcher die Mitarbeiter des Kunden einen tiefen Einblick in Produktion, Fertigung und Historie von Doppstadt gewannen.

Die Besichtigung bestätigte einmal mehr die Entscheidung des Kunden für Doppstadt: „Was wir brauchen, ist eine robuste und einfach bedienbare Technik‚ Made in Germany‘ mit zuverlässigem Service und sicherer Erreichbarkeit. Das leistet Doppstadt seit Jahrzehnten ohne Kompromisse“, so das Da-Di-Werk Messel. Besonders die Fertigungstiefe im Werk beeindruckte den Kunden nachhaltig: Von der Konstruktion über den Laserzuschnitt bis hin zu Lackierung und Einbau wird nahezu alles bei Doppstadt gefertigt. Selbst Zukaufteile wie Motoren und Pumpen stammen ausschließlich von renommierten deutschen Markenherstellern. „Da wissen wir, was wir bekommen“, so der Kunde.